Räucheraal – Topinki mit Frankfurter grüne Sauce

#1 von Biggi , 27.02.2009 11:36

[comic]Räucheraal – Topinki mit Frankfurter grüne Sauce

Zutaten :(4 Personen)

1 Bund Borretsch
1 Bund Kerbel
1 Bund Kresse
1 Bund Pimpinelle
1 Bund Petersilie
1 Bund Schnittlauch
1Bund Sauerampfer
4 Eier (hartgekocht, getrennt)
1 TL Senf
50 ml Sonnenblumenöl (kaltgepreßt)
250 g Schmand
250 g Joghurt
Salz, Pfeffer (Mühle)
1 Zitrone
4 Scheiben Roggen-Sauerteigbrot
1 junger Räucheraal
1 EL Kapern

Zubereitung:


Die Kräuter (Borretsch, Kerbel, Kresse, Pimpinelle, Petersilie, Schnittlauch, Sauerampfer) waschen, wenn es nötig sein sollte. Diese dann trockenschleudern und grob hacken.
In einer Küchenmaschine die Kräuter mit den hartgekochten Eigelb, Senf und dem Öl mixen, salzen, pfeffern und dem Saft ½ Zitrone abschmecken. Schmand und Joghurt untermixen.
In große Gläser oder Suppenschalen gießen.
Das hartgekochte Eiweiß grob hacken und darüber geben.
Den schwarzen Pfeffer darüber mahlen.
Den Räucheraal filetieren, häuten und schräg, in 3 cm große Stücke schneiden.
Die übriggebliebenen Enden grob hacken und mit Salz, Saft einer halben Zitrone und Kapern zu einer groben Paste verrühren.
Die Brotscheiben im Toaster rösten, anschließend mit der Paste bestreichen und mit den Räucheraalstücken belegen.
Zum Essen, die Sauce aus den Glas löffeln und das Aal-Brot essen.
Tip: Nach dem vorliegendem Rezept entsteht eine Sauce, die hervorragend auch zu kaltem Rindfleisch paßt.
Mit zusätzlicher Flüssigkeit und ohne Eier ergibt es außerdem ein erfrischendes Getränk für die ersten warmen Tage.[/comic]

Biggi  
Biggi
Beiträge: 1.380
Punkte: 1.456
Registriert am: 11.01.2009


   


Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen