Praline und Strudel von der Gans mit Kartoffel – Kräuter – E

#1 von Biggi , 04.11.2012 09:11

Praline und Strudel von der Gans mit Kartoffel – Kräuter – Ecke

Zutaten :
(4 Personen)


Praline:
1 Gänsekeule (fertig gegart)
2 Schalotten
1 EL Olivenöl oder Butter
3 EL Gänsefond
1 Blatt Gelatine
etwas Beifuß
1 Ei
Mehl
Semmelbrösel

Strudel:
1 Gänsebrust (gegart)
4 EL Fleischfarce
1 Eigelb
1 Blatt Frühlingsrollenteig
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Kartoffel-Kräuter-Ecken:
500 g Kartoffeln (mehligkochend)
150 g frische Kräuter (gehackt)
2 EL Olivenöl
2 Blätterteigplatten
1 Eigelb
Salz, Pfeffer
Muskatnuß

Zubereitung :

Praline:
Das Fleisch der ausgelösten Gänsekeule in kleine Würfel schneiden.
Mit Öl oder Butter anbraten, mit dem Gänsefond ablöschen und kurz köcheln lassen.
Wenig Beifuß zugeben und von der Hitze nehmen.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, in heißem Wasser auflösen und unterheben.
Alles auf eine ausgerollte Klarsichtfolie geben.
Das Ragout mit der Folie zu einem Schlauch wickeln und einzelne Kugeln mit Küchengarn abdrehen.
Das eingerollte Ragout für ca. 4 Std. kaltstellen und dann aus der Folie nehmen.
Die einzelnen Kugeln, doppelt, in klassischer Wiener Pannade (Mehl, Ei, Semmelbrösel) panieren und in heißem Öl kurz ausbacken.
Vor dem Servieren einige Minuten in einen vorgeheizten Backofen geben.

Strudel:
Die fertig gegarte Gänsebrust gut würzen und zuschneiden.
Auf den ausgelegten Briggteig die Fleischfarce (mit Ei verquirlt) aufstreichen, die Fleischstücke auflegen und die Gänsebrust mit dem Teiglappen einschlagen.
Den Strudel in heißem Öl braten und für ca. 5 min in den vorgeheizten Backofen geben.

Kartoffel-Kräuter-Ecken:
Die Kartoffeln mit der Schale kochen, pellen, mit etwas Olivenöl zerstampfen und die gehackten, frischen Kräuter unterheben.
Kräftig würzen und zwischen 2 Blätterteigscheiben geben. Dann in Ecken schneiden, mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen knusprig backen.
Die Pralinen auf flache Teller setzen, die Ecken und den Strudel anlegen.
Mit einem herzhaften Dip servieren.

Hierzu habe ich noch einen Link gefunden, wo dieses Rezept ebenfalls nachzulesen ist:
===>>Hier

Biggi  
Biggi
Beiträge: 1.380
Punkte: 1.456
Registriert am: 11.01.2009


   


Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen